Anke, die Serie - Anke, manchmal komme ich mir dumm vor

Staffel 2 / Folge 7
schließen X

INFO ÜBER DIE STAFFELN

  • Staffel 1
  • Staffel 2
"ANKE - die Comedyserie" spielt hinter den Kulissen einer Daily Talkshow. Moderatorin Anke (Anke Engelke) ist vor der Kamera erfolgreich und beliebt, privat stolpert sie jedoch durch das reinste Chaos. Mit Anfang Dreißig hat sie den Mann fürs Leben immer noch nicht gefunden. Der einzige, der ihr ständig auf der Pelle hängt, ist ihr Ex-Lover Tom. Chaos auch in Ankes Redaktion: Der cholerische Redaktionsleiter Schröder (Frank Leo Schröder) setzt auf Lautstärke statt auf Argumente. Sein Spitzname "Saddam" ist Programm.
"ANKE - die Comedyserie" ist zurück. Auch in der zweiten Staffel erhält man Einblick hinter die Kulissen einer Daily-Talkshow. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Lisa (Roswitha Schreiner) arbeitet als Redakteurin, ist nebenbei Ehefrau und Mutter und scheitert meist an der dreifachen Belastung. Nikki (Sandra Leonard) hat als Sekretärin alles im Griff. Sie ist flott, selbstbewußt und sexy: ein Wimpernschlag, und schon stehen die Männer bei ihr Schlange. Bei Anke hingegen steht nur einer an. Ihr Ex-Lover Tom hängt ständig in der Redaktion herum. Er hasst Fernsehen, liebt Rotwein und geht Anke eigentlich ständig - aber liebevoll - auf die Nerven.

INFO ÜBER DIESE FOLGE

Anke, die Serie - Anke, manchmal komme ich mir dumm vor
Anke will frischen Wind in ihre Talkshow bringen und engagiert einen neuen Regisseur, dessen eigenwillige Ideen schon bald dazu führen, daß die gesamte Redaktion Kopf steht: Nikki träumt von einem Auftritt vor der Kamera, Lisa interessiert sich plötzlich für indianische Urvölker und auch Anke geht völlig in ihrer neuen Rolle auf. Nur Schroeder ist mehr als skeptisch und versucht mit allen Mitteln den neuen Mann wieder loszuwerden.
23:41 min

Ganze folgen

  • Highlights
  • Staffel 2
  • Staffel 1