Pandemica

Inselstaat | #Pandemica Clip aus Folge 1 | Staffel 1 | 00:29m

In einer Pandemie ist kein Land eine Insel. Denn die Pandemie endet erst, wenn alle Menschen überall Zugang zum Covid-19-Impfstoff haben. Mit den Stimmen von Michael Mittermeier und Carolin Kebekus. Um insbesondere die junge Generation aufzuklären, wie wichtig der weltweite gerechte Zugang zu Impfstoffen für die Bekämpfung der Corona-Pandemie ist, veröffentlicht die Entwicklungsorganisation ONE heute international eine animierte Serie namens Pandemica. In insgesamt sieben Kurzepisoden schlüpfen deutschsprachige Prominente in die Rollen von sprechenden Lamas, reichen Faultieren, Robotern und Corona-Viren. Pandemica zeigt unterhaltsam die Ungleichheiten beim Zugang zu Impfstoffen auf und schafft gleichzeitig ein Bewusstsein dafür, wie wichtig Impfgerechtigkeit ist. Die Kernbotschaft lautet: Die Pandemie ist erst zu Ende, wenn alle Menschen weltweit Zugang zu Impfstoffen haben. ONE hat analysiert, dass sich reiche Länder bereits über eine Milliarde mehr Impfdosen gesichert haben als nötig - zulasten der ärmeren Länder. In Deutschland arbeitet ONE hierbei zusammen mit dem digitalen Content-Produzenten Brainpool Live Artist & Brand (BLAB) und dem Berliner Team von Endemol Shine Germany zusammen. Die #Pandemica Serie ist illustriert von Andrew Rae, animiert von Titmouse, mit Musik & Sound von father und kreiert und produziert von hive und ONE. ONE ist eine internationale Bewegung, die sich für das Ende extremer Armut und vermeidbarer Krankheiten bis zum Jahr 2030 einsetzt. Damit jeder Mensch ein Leben in Würde und voller Chancen führen kann.

CHANNELS

SERIEN

TV SHOWS

WEB SHOWS

STAND UP