Nightwash
PussyTerror TV
LUKE! Die Woche und ich
TV total

TV

x

Mario
Barth

Agentur: MTS GmbH
Webseite: www.mario-barth.de
Kontakt: info@mariobarth.de

Tickets



Termin Stadt    
03.06.2016
20:00 Uhr
HAMBURG
04.06.2016
20:00 Uhr
HAMBURG
07.09.2016
20:00 Uhr
WETZLAR
09.09.2016
20:00 Uhr
TRIER
16.09.2016
20:00 Uhr
REGENSBURG
23.09.2016
20:00 Uhr
NEU-ULM
30.09.2016
20:00 Uhr
ROSTOCK
14.10.2016
20:00 Uhr
KIEL
21.10.2016
20:00 Uhr
OLDENBURG
11.11.2016
20:00 Uhr
OFFENBURG
18.11.2016
20:00 Uhr
ERFURT
25.11.2016
20:00 Uhr
OBERHAUSEN
02.12.2016
20:00 Uhr
BAMBERG
09.12.2016
20:00 Uhr
STUTTGART

Biografie & Awards

Mario Barth wurde als eines von sechs Kindern am 01. November 1972 in Berlin geboren.
Nach seinem Abschluss an einer katholischen Privatschule machte Mario zunächst eine Ausbildung zum Telekommunikationsanlagen-Elektroniker und absolvierte anschließend eine Schauspielausbildung.
Mario Barth wurde als eines von sechs Kindern am 01. November 1972 in Berlin geboren.
Nach seinem Abschluss an einer katholischen Privatschule machte Mario zunächst eine Ausbildung zum Telekommunikationsanlagen-Elektroniker und absolvierte anschließend eine Schauspielausbildung.

Seine ersten öffentlichen Auftritte im Fernsehen hatte er bei "Nightwash" und im "Quatsch Comedy Club".
Mit seinem ersten eigenen Soloprogramm "Männer sind Schweine, Frauen aber auch" ging Mario Anfang 2001 auf Tour.

Schon 2003 erhielt er seine erste eigene Sendung "keine ahnung?" auf ProSieben. Neben seiner eigenen Sendung war er häufig Gast bei der "Schillerstraße" und diversen anderen Comedy-Formaten.

Für sein neues Live-Programm "Männer sind primitiv, aber glücklich" im Jahr 2006 erhielt Mario den deutschen Comedypreis.
Es folgten weitere Auftritte im Fernsehen und weitere eigene Sendungen wie z.B. "Mario sucht das Paradies" (2006) und "Wilkommen bei Mario Barth" (2009).

Im Jahr 2008 schaffte Mario es, als erster Comedian überhaupt vor 70.000 Menschen im Berliner Olympiastadion sein Live-Programm zu spielen, was ihm einen Eintrag im Guinness-Buch einbrachte.

2009 erschien neben seinem ersten Kinofilm „Männersache“ ein gleichnamiges Hörbuch und das neue Bühnenprogramm "Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!".
Jahr Award
2002 Schwelmer Kleinkunstpreis für "Männer sind Schweine, Frauen aber auch!"
2003 RTL Comedy Cup für "„Männer sind Schweine, Frauen aber auch!"
2003 Das große Kleinkunstfestival – Publikums-Preis
2005 Deutscher Comedypreis Beste Live-Comedy für "Männer sind Schweine, Frauen aber auch!"
2005 Silberner Bravo Otto in der Kategorie "Comedian"
2006 Deutscher Comedypreis Beste Live-Comedy für "Männer sind primitiv, aber glücklich!"
2007 Deutscher Comedypreis Beste Live-Comedy für "Männer sind primitiv, aber glücklich!"
2008 Weltrekord als "Live-Comedian mit den meisten Zuschauern" im Olympiastadion Berlin
2008 Deutscher Comedypreis "Beste Live-Comedy
2008 1LIVE Krone in der Kategorie "Beste Comedy"
2009 Deutscher Comedypreis "Erfolgreichster Live-Act
2010 Deutscher Comedypreis "Erfolgreichster Live-Act"
mehr