TV total
Pastewka
Der Deutsche Comedy Preis
Schlag den Raab

TV

x

Ingo
Appelt

Agentur: Schönhauser Promotion GmbH
Webseite: www.ingo-appelt.de
Kontakt: info@schoenhauser-promotion.de

Termine

Datum Uhrzeit Ort Tickets Preis
24.10.2014 20:00 Uhr  Maximilianpark / Werkstatthalle (HAMM) Keine Tickets vorhanden! 21.00€
28.10.2014 20:30 Uhr  Schauspielhaus Neuss (NEUSS) Keine Tickets vorhanden! 21.00€
31.10.2014 20:00 Uhr  Theater Rüsselsheim (RÜSSELSHEIM) Tickets vorhanden! 23.00€
01.11.2014 20:00 Uhr  Stadthalle Werl (WERL) Tickets vorhanden! 28.00€
06.11.2014 20:00 Uhr  Nikolaisaal Potsdam (POTSDAM) Tickets vorhanden! 23.00€
07.11.2014 19:30 Uhr  Uckermärkische Bühnen Schwedt (SCHWEDT / ODER) Tickets vorhanden! 24.00€
08.11.2014 20:00 Uhr  moya Kulturbühne Rostock (ROSTOCK) Tickets vorhanden! 28.00€
10.11.2014 20:00 Uhr  QUATSCH Comedy Club im Friedrichstadt-Palast (BERLIN) Keine Tickets vorhanden! 34.00€
11.11.2014 20:00 Uhr  QUATSCH Comedy Club im Friedrichstadt-Palast (BERLIN) Keine Tickets vorhanden! 34.00€
12.11.2014 20:00 Uhr  QUATSCH Comedy Club im Friedrichstadt-Palast (BERLIN) Keine Tickets vorhanden! 34.00€
14.11.2014 20:00 Uhr  Stadttheater Luckenwalde (LUCKENWALDE) Tickets vorhanden! 29.00€
15.11.2014 20:00 Uhr  Theater-Fabrik-Sachsen (LEIPZIG) Tickets vorhanden! 29.00€
15.11.2014 20:00 Uhr  Opernhaus Leipzig (LEIPZIG) Tickets vorhanden! 29.00€
16.11.2014 18:00 Uhr  Comödie Dresden (DRESDEN) Tickets vorhanden! 25.00€
20.11.2014 20:00 Uhr  Wörgl VZ Komma (WÖRGL) Tickets vorhanden! 30.00€

Ingo Appelt auf MySpass.de

Ingo Appelt - Männer muss man schlagen

Highlight aus "Männer...

Ingo Appelt - Männer muss man schlagen

Der Mann und das Reden

Ingo Appelt Show

Folge 4

Ingo Appelt Show

Folge 8

Biografie & Awards

Ingo Appelt wurde am 20. April 1967 in Essen geboren. Nach der Schule absolvierte er zunächst eine Ausbildung als Maschinenschlosser. Seinen ersten Auftritt als Comedian hatte Ingo 1989, im Alter von 22, bei einer Jugendkonferenz der IG Metall.
Ingo Appelt wurde am 20. April 1967 in Essen geboren. Nach der Schule absolvierte er zunächst eine Ausbildung als Maschinenschlosser.

Seinen ersten Auftritt als Comedian hatte Ingo 1989, im Alter von 22, bei einer Jugendkonferenz der IG Metall. 1990 ging Ingo bereits das erste Mal auf Tour und trat nach seinem Zivildienst 1993 auch im Rahmen des Köln Comedy Festivals auf. Er war nun hauptberuflich als Kabarettist tätig und trat unter anderem bei RTL Samstag Nacht und dem Quatsch Comedy Club auf ProSieben auf. Ab 1996 war Ingo vermehrt im Fernsehen, u.a. bei „Zimmer frei!“, „Sieben Tage, sieben Köpfe“ und die „Die Harald Schmidt Show“ zu sehen und erhielt im Jahr 2000 seine erste eigne Fernsehshow: „Die Ingo Appelt Show“.

2006 moderierte Ingo mehrere Folgen der „Freitag Nacht News“ und übernahm die Talkshow „u.A.w.g. – um Antwort wird gebeten“ auf Comedy Central. Nach zahlreichen kleinen und größeren Rollen in Fernseh- und Kinofilmen (z.B. „African Race – Die verrückte Jagd nach dem Marakunda“, „Hans im Glück“ im Rahmen der „ProSieben Märchenstunde“) begann er 2008 seine neue Tour „Männer muss man schlagen“, zu der Ingo auch ein Buch und ein Hörbuch heraus brachte.

Seit 2010 moderiert Ingo „Fun Club“ auf RTL II.
Jahr Award
1997 Nominierung Echo „Der Abräumer“
1998 Nominierung Echo „Die feuchte Seite“
mehr