TV total
Pastewka
Stromberg
Schlag den Star

TV

x

Bernhard
Hoecker

Agentur: 7 Punkt 7 Dittmann & Ebeling GmbH
Webseite: www.bernhard-hoecker.de
Kontakt: info@7punkt7.tv

Termine

Datum Uhrzeit Ort Tickets Preis
28.08.2014 20:00 Uhr  Schlosshof Alzey (ALZEY) Tickets vorhanden! 23.00€
31.08.2014 20:00 Uhr  Lustspielhaus (MÜNCHEN) Tickets vorhanden! 28.00€
11.09.2014 20:00 Uhr  Haus der Springmaus (BONN) Tickets vorhanden! 23.00€
14.09.2014 20:00 Uhr  Gloria-Theater (KÖLN) Tickets vorhanden! 22.00€
26.09.2014 20:00 Uhr  Heimat - Raum für Unterhaltung (SCHLESWIG) Tickets vorhanden! 27.00€

Biografie & Awards

Der 1970 an der Weinstraße geborene und mittlerweile im Rheinland lebende Comedian Bernhard Hoëcker ist schon zu Schulzeiten mit der im Rahmen der Theater AG gemeinsam mit Bastian Pastewka und Keirut Wenzel gegründeten Truppe Comedy Crocodiles aufgetreten.

Sein Fernsehdebüt hatte er 1997 als Darsteller in der ProSieben-Sendung Switch. Der hierbei geprägte Ausruf Hoëcker, Sie sind raus! gab 2001 auch seinem ersten Solobühnenprogramm den Titel, seine markante Größe wiederum prägte den Untertitel: Comedy vom Kleinsten. Von 2005 bis 2009 tourte er mit seinem zweiten Soloprogramm Ich hab’s gleich!, seit April 2009 steht er nun mit Wikihoëcker auf den Bühnen der Republik, von Österreich und der Schweiz. Einige Jahre trat er zusätzlich als festes Ensemblemitglied des Bonner Improvisationstheaters der Springmaus auf.

Fotos ©: Guido Schröder
Der 1970 an der Weinstraße geborene und mittlerweile im Rheinland lebende Comedian Bernhard Hoëcker ist schon zu Schulzeiten mit der im Rahmen der Theater AG gemeinsam mit Bastian Pastewka und Keirut Wenzel gegründeten Truppe Comedy Crocodiles aufgetreten.

Sein Fernsehdebüt hatte er 1997 als Darsteller in der ProSieben-Sendung Switch. Der hierbei geprägte Ausruf Hoëcker, Sie sind raus! gab 2001 auch seinem ersten Solobühnenprogramm den Titel, seine markante Größe wiederum prägte den Untertitel: Comedy vom Kleinsten. Von 2005 bis 2009 tourte er mit seinem zweiten Soloprogramm Ich hab’s gleich!, seit April 2009 steht er nun mit Wikihoëcker auf den Bühnen der Republik, von Österreich und der Schweiz. Einige Jahre trat er zusätzlich als festes Ensemblemitglied des Bonner Improvisationstheaters der Springmaus auf.

Er gehört zum festen Panel in der Sat.1 Sendung Genial daneben, wofür er 2003 und 2006 den Deutschen Comedypreis und 2004 den Deutschen Fernsehpreis bekam. 2005 folgten der österreichische Fernsehpreis Romy und der Radio Regenbogen Award.
2008 gab es den Deutschen Fernsehpreis und den Deutschen Comedypreis sowie in 2009 den österreichischen Fernsehpreis Romy für Switch Reloaded.
Im Frühjahr 2010 war Bernhard Hoëcker zusammen mit Tetje Mierendorf im ZDF in dem Dokutainment-Zweiteiler „Was genießt Deutschland?“ zu sehen. Im Sommer hat er dann mit seiner eigenen Produktionsfirma puzzle-tv die Comedy-Debattiersendung „Ent- oder Weder!“ für ZDFneo produziert, in der er gemeinsam mit Thomas Hermanns und Oliver Kalkofe agierte.
In den 2007 beim Rowohlt Verlag erschienenen Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers widmet er sich seiner großen Leidenschaft, dem Geocachen.

2009 war er Mitglied des Rallye-Teams StaubMaul, das sich vom Allgäu nach Amman in Jordanien aufgemacht hat. Seinen Bericht über diese Rallye der besonderen Art hat er zusammen mit dem Teammitglied Tobias Zimmermann unter dem Titel Meilenweit für kein Kamel zusammengefasst; dieses Buch ist am 3. Mai 2010, ebenfalls beim Rowohlt Verlag, erschienen.

Fotos ©: Guido Schröder
Jahr Award
2001 Deutscher Comedypreis
2002 Deutscher Fernsehpreis